Erhöhter Platzbedarf für Jugendtraining

lintorfertc1972

Mai 3, 2021

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns sehr, dass wir dank erster warmer Frühlingstage und trotz der besonders kalten und frostigen Nächte im April wieder häufiger auf den Platz dürfen

und – unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Regeln – unsere schöne Anlage nutzen können.  

Über die Regeln, die auf der Anlage für das Tennisspiel gelten haben wir euch bereits informiert.

Nun ist vergangene Woche eine weitere Entscheidung betreffend des Trainings, insbesondere des Jugendtrainings, hinzu gekommen:

Die Stadt Ratingen hat uns am 27.04.2021 darüber informiert, dass wir weiterhin Tennistraining als Einzelunterricht und Gruppenunterricht mit maximal fünf Kindern

unter 14 Jahren geben dürfen. Jugendliche, die älter sind als 13 Jahre, dürfen wie Erwachsene nur im Einzeltraining unterrichtet werden.

Das Training haben wir dementsprechend am Donnerstag, den 29. April gestartet.

Wir sind darüber sehr erleichtert. Schließlich wurde der Tennisunterricht in vielen anderen Städten von NRW komplett untersagt, da diese es als

gewerbliche Freizeitaktivität deklarieren, welche laut dem neuen Bundesinfektionsschutzgesetzt untersagt ist.

Wichtig für euch zu wissen: Wir benötigen vor dem Hintergrund der veränderten Bedingungen zeitweise mehr Platzkapazitäten im Nachmittagsbereich,

um den Kindern und Jugendlichen trotzdem das Tennis-Training zu ermöglichen und sie so weiterhin an den Tennissport zu binden.

Es ist uns ein echtes Anliegen, gerade den, von der Pandemie besonders betroffenen, Altersgruppen (14+) ein regelmäßiges Angebot machen zu können.

 Wir haben uns ein gutes Konzept überlegt, wie wir den Bedarf an Plätzen dabei so gering wie möglich halten.

Wir hoffen auf euer Verständnis und sind zuversichtlich, dass nichts desto trotz stets ausreichend Optionen zur Platzbuchung für euch zur Verfügung stehen.

Insbesondere, da ja die ansonsten stattfindenden Medenspiele der Jugend (Montag/Donnerstag/Freitag) und Erwachsenen (Samstag/Sonntag)

bis auf weiteres ausgesetzt sind. Auch die Möglichkeit jetzt schon bis circa 20.30 Uhr beziehungsweise bei Flutlicht sogar bis 21.30 Uhr spielen zu können

(Ausgangssperre ab 22 Uhr!), schafft große Flexibilität.

Abschließend noch eine Bitte aus gegebenem Anlass: Das Clubhaus ist aufgrund aktueller Corona Beschränkungen geschlossen und darf nicht aufgesucht werden.

Dies gilt somit leider auch für die im Clubhaus befindlichen Toilettenräume. Derzeit dürfen nur Vereinsangestellte und die Inhaber des Shops Kaiser und Jethon

das Clubhaus betreten. Wir arbeiten bereits daran eine Lösung für dringende Fälle zu finden.

Zudem möchten wir euch nochmals dringend bitten, den Aufenthalt auf der Anlage konkret auf die Zeit des Spiels zu reduzieren.

Eine Verweildauer ist nach dem Spiel auf der Anlage nicht gestattet!

Uns ist bewusst, es gibt einige Regeln, die derzeit für Einschränkungen sorgen. Wir – und damit meine ich das gesamte Team – tun alles,

um euch den Spielbetrieb trotzdem so angenehm wie möglich zu gestalten.

Bei Fragen, sprecht uns gerne an!

Euer Team aus dem Vorstand 

Das könnte auch interessant sein:

Vereins-Online-Shop

Vereins-Online-Shop

Liebe Mitglieder/ -innen, der LTC ist weiter für Euch aktiv und wir können Euch gute Neuigkeiten zum Jahresbeginn...

Weihnachtsgrüße

Weihnachtsgrüße

Liebe Clubmitglieder, das Jubiläumstennisjahr „50 Jahre LTC“ neigt sich dem Ende entgegen. In diesem Jahr konnten alle...

Matchtraining 2022

Matchtraining 2022

Am 17. Dezember hat für unsere Jugend ein Matchtraining stattgefunden. Es wurde Einzel und Doppel unter Anleitung...